Bereit für die nächsten 75 Jahre
23.12.2019

Jeweils Anfang Dezember treffen sich die Vertreter der «Confederation of Professional Golf», kurz CPG, zu ihrem Jahrestreffen in einer schneefreien und damit golffreundlichen Umgebung; schliesslich wird am Rande der Veranstaltung auch ein Team-Turnier gespielt (siehe Players Corner). Gastgeber des diesjährigen CPG-Kongresses war das Penina Golf Resort im Süden Portugals. Am Jahrestreffen teilgenommen haben Vertreter aller 32 Mitgliedsnationen; sie nutzten die Gelegenheit zum Netzwerken und Erfahrungsaustausch. Denn alle verbindet das gleiche Ziel: den Golfsport weiterzuentwickeln und wachsen zu lassen.

CPG Annual 02

Die Swiss PGA war in Portugal durch ihren Präsidenten Keith Marriott vertreten: «Für mich war es eine eindrückliche Erfahrung – und eine der kreativsten und positivsten Umgebungen, die ich bisher gesehen habe. Der Reichtum an Wissen und Professionalität der heutigen PGA-Profis verschafft ihnen eine Führungsrolle bei der Entwicklung des Spiels.» In diesem Umfeld das neue Konzept der Swiss PGA zu präsentieren, sei für ihn eine Ehre gewesen, so Marriott. Dieses neue Konzept trägt den Titel «Die nächsten 75 Jahre»; in Portugal brachte es den Schweizern viel Zustimmung und Interesse seitens der Berufskollegen aus den anderen 31 Mitgliedsnationen ein. Für den Swiss-PGA-Präsidenten eine gute Erfahrung, dass bei der CPG auch kleinere nationale PGAs Gehör finden und ihre Expertise von Berufskollegen geschätzt wird.

Marriott

Keith Marriott / President Swiss PGA

Die internationale Vernetzung innerhalb der Golfszene ist für Marriott von grosser Wichtigkeit: «PGA-Professionals reisen im Auftrag führender Insititutionen – ich nenne hier stellvertretend die R&A – durch die Welt um die Menschen für ein sportliches Engagement zu sensibilisieren. Denn Sport verbessert das Leben in vielen Bereichen.»

Die CPG sei die internationale Vertretung aller professionellen Golfer, erklärt Marriot: «Der Verband hat eine riesige Spannweite – vom einzelnen Golflehrer in Spanien, der in seiner Laufbahn 4000 Kinder in diesen Sport einführt, bis hin zur PGA of Canada, die ein grossartiges Konzept für die Leaderrolle im Golfsport des zweitgrössten Landes dieser Erde präsentierte.» Das passe gut zusammen, denn alle würden am gleichen Strick ziehen: «Es geht um die Rolle der professionellen Golfer und deren Fähigkeiten, ein gesundes, nachhaltiges, grünes Umfeld zu schaffen – eine Aufgabe, die alle in der CPG integrierten nationalen PGAs anerkennen.» Marriott ist überzeugt, dass die künftige Rolle der PGA-Professionals eine sehr dynamische und positive sein wird.

PARTNER
ANGEBOTE
PARTNER
PARTNERORGANISATIONEN