Mitglieder-Service steht im Zentrum
28.01.2020

Swiss PGA stellt mit zukunftgerichteter Strategie Weichen neu

2018 feierte die Swiss PGA ihr 75-jähriges Bestehen. Ein Grund zur Freude, ein Grund aber auch, die eigene Strategie zu überprüfen und anzupassen, um auch für die kommenden 75 Jahre gerüstet zu sein. Denn die Welt ist seit der Gründung der Swiss PGA eine andere geworden, die Anforderungen und Rahmenbedingungen haben sich geändert.

Damit die Erfolggeschichte der Swiss PGA weitergeht, braucht es eine Neuausrichtung und den Einbezug junger Ideen. Denn Swiss-PGA-Präsident Keith Marriott ist sich bewusst, dass es Anpassungen bedarf, damit der Beruf des Golfprofessionals für junge Menschen auch in Zukunft attraktiv bleibt.

2019 war für die Swiss PGA ein Jahr des Übergangs. Hinter den Kulissen wurde eifrig gearbeitet. Mit Unterstützung des Unternehmensberaters Bernhard Boettinger wurden die Strukturen des Verbands überprüft und hinterfragt, die Strategie überdacht und eine neue, zukunftsgerichtete Strategie erarbeitet. Im Januar 2020 liegt diese neue Swiss-PGA-Strategie mit dem Titel «The next 75 years» nun vor. Boettinger wird diese den Swiss-PGA-Mitgliedern bei der Generalversammlung im April im Detail vorstellen. Swiss-PGA-Präsident Keith Marriott verrät aber jetzt schon deren Kernpunkte.

Marriott

Keith Marriott/Präsident Swiss PGA

Strategy Swiss PGA

«Bei der Überprüfung unserer Strukturen ist uns bewusst geworden, dass wir in Zukunft unsere 380 Mitglieder wieder deutlicher in den Mittelpunkt unseres Tuns stellen wollen. Die Aufgabe unseres Verbandes ist es die Pros noch besser zu unterstützen. Unsere Mitglieder sind die Aushängeschilder und Botschafter der Swiss PGA – und sie haben massgeblichen Einfluss auf das Wachstum der Schweizer Golfszene», sagt Marriott. Mit der neuen Strategie werde der Verband modernisiert und für die Zukunft fit gemacht. «Die Swiss PGA ist eine mittlerweile 77-jährige Erfolgsgeschichte, der Verband ist in dieser Zeit auch immer professioneller geworden. Aber die Welt, vor allem auch die Golf-Welt, ist in diesen 77 Jahren eine andere geworden.»

In der heutigen Welt ist es wichtig, im Markt eine aktive Rolle einzunehmen, dynamisch zu agieren und die Veränderungen mitzugestalten. «Die Swiss PGA will in Zukunft mit ihren eigenen Ideen und Projekten wieder eine Leader-Rolle im Schweizer Golfsport einnehmen», sagt Marriott. Die Tradition im Hinterkopf zu behalten und das in den vergangenen 77 Jahren erlangte Wissen zu nutzen, sei nicht falsch, «aber wir wollen gerade in der Kommunikation jünger und dynamischer werden».

PARTNER
ANGEBOTE
SWISS PGA POOL PARTNER
PARTNER
PARTNERORGANISATIONEN
SWISS PGA POOL PARTNER