Swiss PGA Generalversammlung 2020
15.09.2020

Aufgrund der zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie erlassenen Versammlungseinschränkungen musste die diesjährige ordentliche Generalversammlung der Swiss PGA vom Frühling auf den Spätsommer verschoben werden. Die traditionell zum gleichen Termin stattfindende Swiss PGA Team Championship musste dieses Jahr leider gänzlich abgesagt werden.

Insgesamt 54 Mitglieder trafen sich am 14. September zur verschobenen Generalversammlung im Golfpark Moossee. Auf die Einladung von Gästen wurde dieses Jahr im Rahmen des notwenigen Covid-Schutzkonzeptes bewusst verzichtet.

Im Zentrum der diesjährigen Vereinsversammlung standen die Neuwahlen des Präsidenten und des Vorstandes. Als Präsident für seine zweite Amtsperiode wurde Keith Marriott einstimmig bestätigt. Ebenso einstimmig erfolgte die Wiederwahl der bisherigen Vorstandsmitglieder Marc Chatelain (Vize-Präsident), Gianluca Patuzzo (Captain) und Andrea Mantoan (Ausbildung). Neu in den Vorstand wurden Patrick Ruppen (Finanzen) und Jonathan Wallett (Weiterbildung) gewählt.

GV 2020 01

v.l.n.r.: Jonathan Wallett, Keith Marriott, Irene Oberländer, Andrea Matoan, Patrick Ruppen, Gianluca Patuzzo und Marc Chatelain

Die Generalversammlung stimmte der Aufnahme von 6 neuen «Temporary Teaching Members» und 2 neuen «Temporary Playing Members» zu. Besonders freut sich der Verband über die Aufnahme von 4 neuen Lehrlingen. Diplome erhielten die sechs neuen "Swiss PGA Advanced Professionals" Nora Angehrn, Sabina Blok-Zemanek, Branislav Banic, Piero Führer, Frank Stewart und Tristan Schilstra. Andrea Gabaldo wurde für seinen erfolgreichen Lehrabschluss geehrt.

Ein weiterer Schwerpunkt der Versammlung war die Präsentation der wichtigsten Erkenntnisse aus dem letztjährigen Strategie-Review. Keith Marriott skizzierte in seinem Grundsatz-Referat die strategischen Stossrichtungen und die Eckwerte der ab 2021 geplanten Umsetzung. In der anschliessenden Diskussion standen der Präsident und die Vorstandsmitglieder zur Beantwortung zur Verfügung.

Abschliessend dankte der Präsident im Namen des Vorstandes und der Swiss PGA Mitglieder Irene Oberländer für die stets vertrauensvolle und engagierte rund 11-jährige Zusammenarbeit. Wie bereits früher kommuniziert wird die langjährige Generalsekretärin aufgrund ihrer persönlichen Berufs- und Lebensplanung per 31.12.2020 auf eigenen Wunsch von ihrer Funktion zurücktreten. Besonders hervorgehoben wurde die in dieser Zeit erzielte erfolgreiche Weiterentwicklung und Professionalisierung der Verbands- und Dienstleistungsorganisation. Die anwesenden Mitglieder bestätigten die dankenden Worte des Präsidenten mit grossem Applaus.

Fotos
Christian Dyrda

GV 2020 0
GV 2020 02
GV 2020 04
GV 2020 03
GV 2020 05
GV 2020 06
PARTNER
ANGEBOTE
SWISS PGA POOL PARTNER
PARTNER
PARTNERORGANISATIONEN
SWISS PGA POOL PARTNER