The Swiss PGA Championship 2021
08.10.2021

51565222154 cb217f13a2 k

Jean-Luc Burnier konnte sich gegen das Comeback des Titelverteidigers Joël Girrbach behaupten und schliesslich mit einem Schlag Vorsprung den Sieg erringen. Steve Rey gewinnt die Seniorenmeisterschaft.

Am ersten Tag der Swiss PGA Championship übernahm Jean-Luc Burnier mit einem Ergebnis von 68 (-3) die Führung, gefolgt von Alain Genoud (-1) und Daniel Gurtner, Alessandro Noseda und Justin Brink (Par). Der Vorjahressieger Joel Girrbach, der in der Vorwoche bei der Swiss Challenge in St. Apollinaire eine starke Leistung gezeigt hatte, kam mit Alec Roberts und Flavio Schneider auf +1. Bei den Senioren lag Franco Li Puma mit -3 (68) an der Spitze, gefolgt von Steve Rey mit +1 und Paul Dougan mit +3.

Am zweiten Tag war Girrbachs Titelverteidigung mit einer Par-Runde noch immer nicht gesichert, während der Führende sich mit einer 67, einschliesslich einer Serie von Birdie, Birdie, Eagle auf den Löchern 3 bis 5, auf -7 verbesserte. Fredrik Svanberg spielte eine 68 und schloss am nächsten Tag mit +1 zu Girrbach in der Schlussgruppe auf.

Mit einem Vorsprung von acht Schlägen für Burnier holte Girrbach am dritten und letzten Tag auf, trotz einem Bogey am 2. Loch, das er mit einem Birdie am 3. Loch und einem Eagle auf der 5, einem kurzen Par 5-Loch kompensierte. Burnier legte einen soliden Start hin, bevor er an der fünften Bahn mit einem Birdie in Führung ging.

Auf dem letzten Abschnitt wurde hart gekämpft. Nachdem beide Spieler auf Loch 12 (Par 5) Birdies erzielt hatten, gelang es Girrbach nicht, seine präzisen Annäherungen auf den Löchern 13 und 14 in Birdies umzuwandeln, während Burnier wichtige Pars rettete. Girrbachs gelang schliesslich das Birdie auf der 15 (Par 5), Burnier dagegen spielte Par. An der 16 verpasste Girrbach ein weiteres Birdie nur knapp und Burnier rettete ein Par, so dass der Führende zwei Löcher vor Schluss einen Vorsprung von zwei Schlägen hatte. Beide Spieler schafften ein Par auf der 17, und ein Birdie von Girrbach stellte Burniers Nerven auf die Probe. Girrbach hatte bei schwierigen Bedingungen mit einer 66 das beste Ergebnis des Turniers erzielt.

Bei der Preisverleihung wurde bekannt, dass der Sieg von Jean-Luc Burnier durch einen Trauerfall in der Familie besonders emotional war. In einer Schweigeminute sprachen die Swiss PGA und der gastgebende Club der Familie Burnier ihr aufrichtiges Beileid aus.

Die Swiss PGA bedankt sich beim Golf & Country Club Neuchâtel für die Gastfreundschaft und die hervorragende Platzpflege.

2022 findet die Swiss PGA Championship vom 4. bis 6. Oktober im Golf Club Interlaken statt.

Die Ergebnisse können hier eingesehen werden.

Foto (vom links zu rechts): Jean-Luc Burnier und Steve Rey | Swiss PGA Championship 2021, GCC Neuchâtel

Fotogalerien:

PARTNER
SWISS PGA POOL PARTNER
PARTNER
PARTNERORGANISATIONEN
SWISS PGA POOL PARTNER