Golfdirektoren mit Wissen und Visionen
25.03.2019

Im Herbst 2016 lancierte die Swiss PGA den ersten Lehrgang zum «Swiss PGA Golf Director». Erarbeitet wurde diese 14 Module umfassende Weiterbildung, die mit einem Diplom abschliesst, von Dr. Angelo Amonini. Er betreut den Lehrgang (und die Studenten) und unterrichtet einzelne Module auch selbst. Mittlerweile ist bereits der dritte Lehrgang zum Swiss PGA Golf Director gestartet – Zeit für ein erstes Fazit.

20161109_TN-Course-1-GC_mit-Amonini

Absolventen des 1. Lehrgangs v.l.n.r.: T. Schurter, E. van Westing, M. Fassold, A. Gossage, S. Mazzetti, P. Della Santa, Dr. A. Amonini (Kursleiter); auf dem Bild fehlt S. Paratte

«Für die Schweizer Golfszene ist es wichtig, dass eine derartige Aus- und Weiterbildung geschaffen wurde und auch weiterhin angeboten wird», sagt Amonini. Bis zum Start des ersten Lehrgangs war es in der Schweiz nämlich nicht möglich gewesen, sich in einer spezialisierten Weiterbildung zum Golfdirektor oder Golfmanager auszubilden. Interessenten hatten ins benachbarte Ausland ausweichen müssen. «Aufgrund der Tatsache, dass die Swiss PGA in der Aus- und Weiterbildung tätig ist und in diesem Bereich auch internationale Anerkennung geniesst, passt das Angebot ‚Swiss PGA Golf Director’ perfekt ins Portfolio», sagt Amonini. Gemeinsam mit dem damaligen Swiss-PGA-Präsidenten Bruno Griss hatte der erfahrene Universitäts- und Fachhochschul-Dozent Dr. Angelo Amonini 2016 das Programm für den neuen Lehrgang erarbeitet; ein Lehrgang, der den Vergleich mit Golfmanager-Ausbildungen in den USA, Grossbritannien oder Deutschland nicht zu scheuen braucht. «Wir sind auf dem neuesten Stand, nicht nur was den Inhalt der einzelnen Module, sondern auch was den Modus betrifft – statt Prüfungen am Ende des Jahres setzen wir auf virtuelle Arbeiten, Transferprojekte und eine Diplomarbeit am Ende des Lehrgangs», erklärt Amonini.

Golf Director Header

Für den Vater des «Swiss PGA Golf Director»-Lehrgangs ist dieser ein Erfolg: «Wir haben bereits für die ersten Durchführung des Lehrgangs eine tolle Studentengruppe rekrutieren können; unter ihnen auch drei Swiss PGA Teaching Pros. Das freut mich. Ich bin äusserst zuversichtlich, dass dieser Lehrgang langfristig für den Schweizer Golfsport viel Positives bringen wird – je mehr Menschen den Lehrgang absolvieren, desto grösser werden die Chancen, dass Schweizer Golfclubs neue Manager finden, die eine klare Vision und Strategie in die jeweiligen Clubs bringen und auch auch über die Kompetenzen verfügen, einen Golfclub zu leiten. Davon werden alle profitieren.» Was Amonini besonders zuversichtlich stimmt: «Ein Absolvent dieses Lehrgangs hat aufgrund der Weiterbildung bereits die Leitung eines Golfclubs übernehmen können.»

Lobende Worte gibt es auch von den Absolventen. «Der Lehrgang war eine gut konstruierte Lernerfahrung. Dr. Angelo Amonini hat eine Auswahl an hochqualifizierte Dozenten getroffen. Ich habe viel gelernt und diese Herausforderung sehr genossen», sagt Andrew Gossage, Swiss PGA Golf Professional und Teilnehmer des ersten Lehrgangs.

Die Weiterbildung zum «Swiss PGA Golf Director» eben erst gestartet hat Dario Sanchez. Er ist bereits nach den ersten beiden Modulen begeistert: «In meinen Augen ist dieser Lehrgang einwandfrei zusammengestellt. Besonders schätze ich die Art und Weise, wie die verschiedenen Themen von den Dozenten präsentiert werden, ebenso die aktive Beteiligung der Studierenden. Dies ist eine grossartige Möglichkeit, auf sehr unterhaltsame Weise wertvolle und bereichernde Erkenntnisse zu gewinnen. Darüber hinaus bietet mir der Lehrgang die Gelegenheit, viele Golfclubs in der ganzen Schweiz kennenzulernen und äusserst interessante Menschen mit unterschiedlichen Profilen zu treffen, die alle eine enge Verbindung mit dem Golfsport haben.»

Auch aus weiblichem Mund gibt’s ein positives Feedback. «Mir gefällt die Themenvielfalt; die einzelnen Module bieten einen abwechslungsreichen Mix und bilden alle Bereiche des Berufs ab. Der Lehrgang vermittelt zudem eine grosse Menge an Wissen – und dies auf sehr kompakte und gut verständliche Weise. Dr. Angelo Amonini hat bei der Auswahl der Dozenten ein gutes Händchen bewiesen. Für mich ein Highlight war das Modul ‚Personal Management & Personal Skill’ mit Patti Amonini; die Erkenntnisse aus diesen Lektionen konnte ich umgehend in meinem heutigen beruflichen Umfeld anwenden», sagt die Liechtensteinerin Mirjam Fassold.

Sébastien Paratte, seit 2018 Manager des Golf Club de Sion, ist vom Lehrgang begeistert: «Diese Erfahrung hat sich für mich wirklich gelohnt; die in dieser Weiterbildung vermittelten Kompetenzen werden mir während meiner gesamten beruflichen Karriere zugute kommen. Mein besonderer Dank gilt Dr. Angelo Amonini und den Dozenten.»

«Die Swiss-PGA-Golf-Director-Ausbildung brachte viele neue Eindrücke, die für meine weitere Karriere sehr von Nutzen sein werden. Meine Energie ist bestärkt darin, mittels strukturellen Vorgehens einen effizienteren Weg zur geeigneten Lösung zu finden», sagt Sandra Mazzetti.

Seit diesem Jahr öffnet die Swiss PGA sämtliche zum «Swiss PGA Golf Director»-Programm gehörenden Unterrichtsmodule auch für «Externe», sprich für Swiss-PGA-Mitglieder sowie interessierte Golfmanager, die sich in einem Spezialgebiet weiterbilden wollen.

******************

Zitate der Teilnehmer

«The Swiss PGA GDK has been a well constructed learning experience with an outstanding highly qualified line up of expert presenters / lecturers brought together by Dr. Angelo Amonini. I have learnt a lot & enjoyed this challenge.»

Andrew Gossage


*****************

«I think the Swiss PGA Golf Director program has impeccably been put together. I particularly appreciate the way the different topics are presented by the lecturers and the constant participation of students, which is a great way to acquire highly valuable and enriching learnings, in a very enjoyable way. This program also provides me with a great opportunity to get to know many different golf clubs all across Switzerland and meet very interesting people, with different profiles, but all with a profound connection to the world of golf.»

Dario Sanchez


****************

«Cette expérience fut très enrichissante et va nécessairement m’aider à exceller tout au long de ma carrière. Je tiens à remercier en particulier le Dr Angelo Amonini et chaque spécialiste intervenant tout au long de la formation.»

Sébastien Paratte, Club Manager du Golf Club de Sion


PREMIUM PARTNER
PREMIUM PARTNER ANGEBOTE
PARTNER ANGEBOTE
SUPPLIER ANGEBOTE
PREMIUM PARTNER
PARTNER
SUPPLIER